Herzwärts

Alles was Herzen beleben soll, muss von Herzen kommen.
Werden Worte gefühlt, gefüllt und gelebt, sind sie ein magischer Akt, welcher Energie zusammenbringt. Dies berührt, nährt und belebt jedes Herz, denn nur die Liebe wird siegen und bringt freien Frieden.

Es ist gut, sich bewusst zu machen, dass das wahre Gesetz keine Gesetze von aussen braucht. Zum Wohl aller Wesen führende Gesetze sind innerlich spontan geborene Fähigkeiten nach den göttlichen Gesetzmässigkeiten und sie sind viel umfassender, tiefgründiger und sie ermöglichen etwas.

Diesen göttlichen Gesetzmässigkeiten im Wort möchten wir uns widmen und so die innere und äussere Welt im Lernen zusammenbringen. Dies ist integrales Lernen. Integrales Lernen ist grenzenloses Lernen, es begegnet uns überall und niemand kann dem ausweichen, es wird einem immer wieder einholen, denn Integrales Lernen ist keine Erfindung des Menschen, es ist ein universeller Prozess und es bezieht die gesamte Gesetzmässigkeit der Schöpfung mit ein.
Krankheit entsteht, weil oftmals den angelegten Fähigkeiten keine Entfaltungsmöglichkeit gegeben wird. Diese zurückgestaute Energie erzeugt Übersäuerung und macht die Gesellschaft sauer.

Der Mensch sollte seine eigenen inneren Fähigkeiten und Kräfte beherzigen und dazu gehört auch eine lebensvolle, sinnreiche und sinngebende Sprache.

Der Urgrund ist das Wort und Religio ist die Verbindung mit dem Urgrund. Der Urgrund ist das weiblich mütterliche, die Göttin, die Erde. Sie ist die liebende, alles gebende Lehrmeisterin und UNIVERSität für ihre Kinder, die Menschen.

Widmen wir uns dem Wort in nährender und liebevoller Weise, nähren wir uns und andere und wir nähren durch das Wort auch den Urgrund, unsere Lebensgrundlage, die Erde. Wir erwirken Frieden.

Zuviele Herzen erkalten und erstarren.
Wir wollen das Herzfeuer  für wärmende Worte wieder entzünden und Gefrorenes auftauen und Brücken bilden zu den Herzen.